Allerlei

Unser „Blog“ für Neues, Interessantes, Schönes und Besonderes!

Der Curser oder ein Touch findet die verborgenen G’schichtle . . . .

Der Moorpfad in Pfronten ….

hat viele nette Stationen mit Interessantem und Lehrreichem für Kinder und Erwachsene.   Dazu kann man bei der Wanderung auch ein großes, von Bibern geschaffenes Überschwemmungsgebiet samt imposanter Biberburg bestaunen.  |   Vielleicht entdeckt man aber auch einige der riesig dargestellten Libellen und Falter in den blühenden Sumpfwiesen  IN ECHT !

’s Rehkitzle

Bevor wir unsere Wiesen das erste Mal mähen, müssen wir ganz sorgsam nach jungen Kitzen im hohen Gras suchen und sie heraustragen, damit ihnen nichts passiert. Dieses Jahr haben wir schon vier gefunden und gerettet.  |  Die Geis (Reh-mama) lockt sie dann auf einen anderen, gemütlichen Liegeplatz …..

Löwenzahn – Wochen

Ab etwa Mitte April beginnt eine ganz besondere Zeit im Allgäu. Die vielen Wiesen verwandeln sich in ein gelbes Meer von Löwenzahnblüten.  |   Erst wenn dann daraus  abertausende Pusteblumen entstehen, beginnt das Erntejahr für ein gutes Heu.

Neue Website

Anfang März 2020 haben wir diese neue Website gestartet! Jetzt wird sie von uns fleißig gepflegt und weiterhin mit Wichtigem, Interessantem und Aktuellem ergänzt.  |  Klicken Sie gerne mal durch – auch über ein Feedback würden wir uns freuen!  

Besuch im Stall ….

von einem neugierigen Igel, der sich was vom Katzenfutter stibitzt. So kann er gutgenährt in den Winterschlaf gehen.  |  Ob er sich wohl im Heu einkuscheln will?

Im Super-Sommer 2018….

war der beste Platz für alle unsere Gäste die Wiese am See.Dort gab es Schatten am Waldrand, Schwimmen ohne Ende und vorne einen chick hergerichteten Kiosk.  |  Dazu hat der neue, nahe Dorfladen viiiel Eis, Kuchen und Leckeres zum Grillen verkauft!

Türkenbund – Lilien

Prachtexemplare mit je 15 Blüten entdeckte ich bei einer morgendlichen Runde mit dem MTB an einem Waldrand nahe der Vils.  |  Das ist schon ein besonders seltener Anblick, auch werden sich viele Falter am Duft freuen!

Eine ‚goldige‘ Auszeichnung ….

bekamen wir vom Verband ‚UadB‘ und der Landwirtschaftsministerin als einer der 20 gastfreundlichsten Ferienhöfe Bayerns. Die positive Atmosphäre, der Service und das Management zählten (für die neutrale Computeranalyse unserer Bewertungen).  |  Wir freuen uns sehr –und über so viele zufriedene Gäste!

Der Alpsommer beginnt ….

und drei unserer Schumpen dürfen dieses Jahr mit auf die Saloberalp.Damit der Hirte sie leichter kennt, wird der erste Buchstabe vom Besitzer einrasiert.  |  Weil es aber 2 Höfe mit ‚K‚ gibt, haben wir sie unverwechselbar markiert:mit einem Herzle – weil sie so lieb sind!